TRANSPORT VOM LAGER BIS AUF DIE ETAGE ist vom 10. bis 21. 4. für unsere Kunden in Rahmen unserer Aktion KOSTENLOS. | JETZT einkaufen!

Gesundes Frühstück 5 mal anders

Sie fragen sich, was Sie für Ihr Frühstück oder Ihren Snack wählen sollen, damit Sie nicht so viel Zeit in der Küche verbringen müssen und es gesund, schnell und ausgewogen ist? In diesem Artikel haben wir 6 Tipps für süße und herzhafte Frühstücke zusammengestellt, die in wenigen Minuten zubereitet sind.

Gesundes Frühstück 5 mal anders

Hausgemachtes Walnuss-Granola

Ein großartiges Frühstück oder eine Zwischenmahlzeit, die Sie mit zur Arbeit oder auf einen Ausflug nehmen oder Ihren Kindern in der Schule mitgeben können. Fügen Sie einfach weißen Joghurt und frisches Obst hinzu und dekorieren Sie es je nach Jahreszeit.

Zutaten:

  • Haferflocken 100 g
  • Mandeln (ganz oder in Scheiben geschnitten) 50 g
  • Walnüsse 50 g
  • Haselnüsse 50 g
  • Sonnenblumenkerne 10 g
  • Honig 45 g
  • Öl (oder Butter) 25 g
  • Kakao 20 g

Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse in kleinere Stücke schneiden, Sonnenblumenkerne, Haferflocken und Kakao hinzufügen und alles miteinander vermischen. Dann das Öl und den Honig dazugeben und nochmals gründlich vermischen.

Die Mischung gleichmäßig auf Backpapier verteilen und im Backofen 30 Minuten bei 160 °C backen. Während des Backens das Granola nach 15 Minuten umrühren und fertig backen. Lassen Sie das fertige Granola abkühlen.

Dann können Sie es nach Ihrem Geschmack servieren. Weißer Joghurt, Kokosnuss oder Hüttenkäse, beliebiges Obst dazu und das Frühstück ist fertig.

TIPP: Sie können es auch am Vortag in einem Glas oder einer Dose zubereiten, das Granola zerfällt schön und Sie haben ein perfektes Frühstück. :)

cereal.png (675 KB)

Erdnuss-Müsliriegel

Ein schneller, ballaststoffreicher Snack, der sich leicht für Reisen, Arbeit und Schule einpacken lässt. Der Flapjack mit Erdnüssen und getrockneten Kirschen hat eine ausgewogene Zusammensetzung, ist schön knusprig und schmeckt köstlich.

Zutaten:

  • Erdnussbutter 180 g
  • Dattelsirup 80 g
  • Haferflocken 140 g
  • Chia-Samen 40 g
  • Getrocknete Kirschen 40 g
  • Getrocknete Kirschen 40 g
  • Geröstete Erdnüsse 60 g
  • Eine Prise Salz

Die Erdnüsse, getrockneten Kirschen und Sauerkirschen in Stücke schneiden. Die Erdnussbutter mit dem Dattelsirup glatt rühren, Haferflocken, Salz und Chiasamen hinzufügen und verrühren. Die gehackten Erdnüsse und Trockenfrüchte zu dieser Mischung geben. Die Mischung muss gut vermischt und alle Zutaten mit Erdnussbutter bestrichen werden, sonst klebt der Teig nicht zusammen.

Die gesamte Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einem Glas zu einer glatten Schicht drücken. Den Teig für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die ausgehärtete Masse und das Backpapier vom Backblech nehmen und nach Belieben in Riegel schneiden, es sollten etwa 10 Stück entstehen. Guten Appetit!

flapjack.png (705 KB)

Kefirkrapfen

Zutaten:

  • Kefir 250 ml
  • Halbgares Mehl 0,75 Tasse
  • Ei 1 Stück
  • Grießzucker 1 Esslöffel
  • Prise Salz
  • Prise Backpulver
  • Öl zum Frittieren
  • Obst, Marmelade, Ahornsirup, Joghurt, saure Sahne....

Die Eier und eine Prise Salz mit einem Schneebesen in den Kefir schlagen, dann nach und nach das Mehl, das Backpulver und den Zucker einrühren. Die Krapfen auf beiden Seiten goldbraun braten und auf einem Papiertuch beiseite stellen, um das überschüssige Fett aufzusaugen. Mit Joghurt, Obst oder nach Belieben servieren.

pancakes.png (660 KB)

Chia-Pudding

Ein toller, gesunder Snack, den man mehrere Tage im Voraus zubereiten kann. Chia-Pudding ist auch glutenfrei, Sie können die Milch durch Pflanzenmilch ersetzen und er wird vegan.

Ein bewährtes Verhältnis für die Zubereitung von Chia-Pudding: 2 Esslöffel Samen auf ½ Tasse Milch.

Zutaten:

  • Kokosnussmilch ½ Tasse
  • Mandelmilch ½ Tasse
  • Ahornsirup 1 Esslöffel
  • Chiasamen ¼ Tasse
  • Mango 1 Stück
  • Banane 1 Stück
  • Obst oder Kokosnuss zum Garnieren

Mandelmilch, Kokosnussmilch und Ahornsirup mischen. Die Chiasamen hinzufügen, umrühren und 10 Minuten stehen lassen. Nochmals umrühren, abdecken und mindestens eine Stunde (am besten über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen. Mango und Banane pürieren oder in kleine Stücke schneiden, mit Obst und Kokosnuss garnieren und fertig.

 chia.png (623 KB)

Thunfisch-Sandwich

Thunfisch-Sandwich, ideal für stressige Tage, macht satt und schmeckt trotzdem. Alternativ können Sie die Zutaten auch ändern, je nachdem, was Sie gerade im Kühlschrank haben.

Zutaten:

  • Thunfisch im eigenen Saft 100 g
  • Halbfetter Quark 50 g
  • Ein paar Tropfen Zitronensaft
  • Salatgurke 70 g
  • Avocado ½
  • Tomate 1 Stück
  • 1 Handvoll Salatblätter
  • Getoastete Brotscheiben nach Geschmack 4 Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer

Den Thunfisch aus der Dose nehmen, den Saft abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Den teilentrahmten Quark, die Zitrone, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles miteinander vermengen. Gurke, Tomate und Avocado in dünne Scheiben schneiden, die Salatblätter in kleinere Stücke schneiden und den Aufstrich auf 2 Scheiben getoastetes Brot streichen. Avocado, Gurke und Salat darauf schichten, mit dem restlichen getoasteten Brot bedecken und loslegen.

 toast.png (721 KB)

 

Artikel teilen auf:

Kommentare

Kommentar einfügen

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

Per Eigenversand

Wir liefern zu Ihnen nach Hause

Neuigkeiten jeden Monat

Wir fügen schöne Möbel hinzu

Günstiger Versand

für alle Waren

Rücksendung

Bis zu 45 Tagen