Bei einem Einkauf über 120 Euro haben Sie VERSAND und ZUSTELLUNG BIS AUF DIE ETAGE der Möbel KOSTENLOS

Hocker - Typen und Anwendungen

Markéta Etrychová
25.7.2022

Man wird kaum andere Möbel finden, die genauso gut in das Innere des Hauses passen wie die Hocker. Diese Möbel sind außergewöhnlich praktisch, funktional, komfortabel und man kann sie sowohl zum Sitzen als auch zum Entspannen der Beine, anstelle von Esszimmer- oder Barstühlen und sogar als Tisch verwenden.

Hocker - Typen und Anwendungen

Was sind die Hocker?

Im Allgemeinen handelt es sich hierbei um eine Art von Sitzplätzen, die normalerweise nicht über Rücken- und Armlehnen verfügen. Je nach Ausführung und Verwendungszweck sind sie sowohl in der Höhe fixiert als auch höhenverstellbar, gepolstert oder mit Sitzflächen aus Kunststoff, Holz oder Metall, mit niedrigen, hohen Füßen oder ohne Füße.

Haupttypen von Hockern

Wie wir schon ein wenig weiter oben gesagt haben, sind die Hocker äußerst komfortable, praktische und funktionelle Möbel. Sie nehmen nicht viel Platz ein, sind leicht zu tragen und eignen sich zur Ergänzung der Einrichtung jedes Raums im Haus. Daher sind die Typen, die heute auf dem Markt erhältlich sind, äußerst zahlreich und es gibt keine Möglichkeit, sie alle aufzulisten.

Und doch, wenn wir einen der Haupttypen nennen müssen, sind es mehrere.

Klassisch

Diese Art von Sitzplätzen (Taburett) hat ein traditionelles Design, das sich durch eine Holzstruktur, niedrige Holzbeine und einen sehr bequemen, gepolsterten, weichen Sitz auszeichnet.

Üblicherweise werden Hocker der klassischen Art als zusätzliche Sitzgelegenheit genutzt, weshalb sie häufig in Wohnzimmergarnituren vorhanden sind. Sie sind sehr praktisch, da sie gepolstert und mit Bonellfedern ausgestattet sind, keinen Platz einnehmen und leicht zu tragen sind.

Sie kommen am häufigsten in Wohn- und Esszimmern zum Einsatz, lassen sich perfekt mit den restlichen Möbeln kombinieren und können neben einer zusätzlichen Sitzgelegenheit auch als Fußschemel, als kleiner Tisch und sogar als Raumdekoration verwendet werden.

living room.jpg (76 KB)

Mit Stauraum

In den letzten Jahren findet diese Art von Hockern in immer mehr Wohnungen einen Platz, da sie nicht nur ein einzigartiges Design haben, das in jedes Interieur passt, sondern auch zusätzliche Sitzgelegenheit und Stauraum bieten.

Anders als die klassische Art von Hockern, die ganz logischerweise ein traditionelles Design haben, gibt es Modelle mit Stauraum in den unterschiedlichsten Formen, Größen und verschiedenen Farben.

Die Hocker mit Stauraum verfügen in der Regel über eine stabile Konstruktion aus laminierter Spanplatte, die mit hochwertigem Öko-Leder, Velours, Samt oder einer Kombination aus mehreren Materialien bezogen (gepolstert) wird.

Diese Art von Kleinmöbeln wird sowohl in Wohnzimmern als auch in Korridoren, Fluren und Schlafzimmern verwendet. Sie sind funktional, stilvoll und können problemlos zum Blickfang des Raums werden, in dem sie aufgestellt werden.

Klappbar

Diese Art von Hockern ist sehr praktisch, so dass sie sehr geeignet für kleine Häuser sind, wo jeder Zentimeter Platz wichtig ist.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Hocker, die bei Nichtgebrauch als zusätzliche Sitzgelegenheit schnell und einfach zusammengeklappt und im Schrank verstaut werden können.

Die Konstruktion und Gestaltung dieser Art von Sitzmöbeln ist so einfach wie möglich. Mit anderen Worten, in der Regel haben Modelle, die zusammenklappbar sind, hohe Metallbeine und -Sitze, die meist mit Öko-Leder gepolstert sind.

Ergonomisch

Im Gegensatz zu anderen Arten haben die ergonomischen Hocker ein etwas anderes Design und eine überraschende Form. Auf dem Markt findet man zum Beispiel Hocker, die wie ein Pferdesattel aussehen, einen „Schwedensitz“, der nicht nur dem Gesäß, sondern auch den Knien Halt gibt, Schaukelhocker und vieles mehr.

Wie wir bereits erwähnt haben, sind ergonomische Hocker für Menschen konzipiert, die stundenlang am PC arbeiten. Mit anderen Worten, sie eignen sich nicht sehr gut als zusätzliche Sitzgelegenheit, wenn mehr Gäste kommen.

Aber sie sind die perfekte Wahl, wenn Sie im Home Office arbeiten und Verspannungen und Schmerzen im Rücken, Gesäß und Unterschenkel reduzieren möchten.

217689.jpg (46 KB)

Wie kann man Hocker für zu Hause auswählen?

Bei all dieser riesigen Vielfalt an Formen und Typen von Hockern, die auf dem Markt erhältlich sind, ist es wirklich ziemlich schwierig, die richtige Wahl zu treffen. Dennoch ist es nicht unmöglich, solange man sich der Kriterien bewusst ist, auf die man achten muss.

Funktionen

Bevor man auf der Suche nach dem perfekten Hocker in den Laden eilt, sollte man überlegen, wofür man ihn verwenden wird. Wenn man beispielsweise nicht nur eine zusätzliche Sitzgelegenheit benötigt, sondern auch ein Möbelstück, das seinem Wohnzimmer zusätzlichen Luxus bringt, sind die klassischen Hocker eine ausgezeichnete Wahl.

Wenn das Wohnzimmer klein ist, kann man einen Hocker mit zusätzlichem Stauraum oder einen klappbaren Hocker auswählen, den man verstauen kann, wenn nicht benutzt wird.

Wenn man möchte, dass etwas Stilvolleres und Eklektischeres zum Blickfang seines Wohnzimmers wird, dann ist es keine schlechte Idee, einen Hocker in einer nicht standardmäßigen Form zu kaufen, den man sowohl als Sitzgelegenheit als auch als Tisch, zum Ausruhen der Beine oder als Möbelstück verwenden kann, auf dem man eine Dekoration arrangieren kann.

Stil

Es ist gut, dass der Stil des Hockers mit dem Stil kombiniert wird, in dem man sich für den Raum entschieden hat, aber Innenarchitekten lassen auch Ausnahmen zu.

In diesem Sinne passen Hocker im skandinavischen Stil sehr gut zu modernen und industriellen Stilen, und klassische Modelle passen sowohl zu traditionellen als auch zu Vintage-Interieur.

Design und Lage

Um das perfekte Design des Hockers zu entdecken, muss man sich zunächst bewusst sein, wo man ihn platzieren möchte. Benötigt man dieses Möbelstück beispielsweise für das Wohnzimmer, dann ist es nicht verkehrt, auf Modelle mit niedrigen Füßen oder ohne Füße und mit eleganter Polsterung zu setzen, die den größtmöglichen Komfort bieten können.

Wenn man auf der Suche nach einem Hocker für den Flur ist, kann man über die Anschaffung sogenannter „Doppelhocker“ oder Bänke nachdenken, die sowohl eine bequeme Sitzgelegenheit als auch genügend Stauraum bieten.

Falls man Sitzgelegenheiten für die Küche oder das Esszimmer benötigt, kann man sich für Hocker mit höheren Füßen entscheiden, die man anstelle von Esszimmerstühlen oder als Barhocker verwenden kann.

relax zone with tabouret.jpg (380 KB)

Materialien für die Konstruktion

Die Materialien, die für die Konstruktion der modernen Hocker verwendet werden, sind ziemlich viel, jedoch die häufigsten sind Holz, Metall und hochwertige laminierte Spanplatte.

Holz ist ein sehr hochwertiges, aber teures und recht schweres Material, weshalb es in der Regel für die Herstellung von Vintage-Modellen von Hockern bevorzugt wird.

Hocker mit Metallkonstruktion und -Füßen sind stilvoll, nicht so schwer und in einer Vielzahl von Größen, Formen und verschiedenen Farben erhältlich. Ihr Nachteil ist, dass, wenn die freiliegenden Metallteile nicht qualitativ verarbeitet werden, das Metall nach einiger Zeit zu korrodieren beginnen kann.

Modelle mit laminierter Spanplattenkonstruktion werden derzeit sowohl von Herstellern als auch von Verbrauchern am meisten bevorzugt, da dieses Material sehr langlebig und leicht ist und zur Herstellung von Möbeln (und Hockern) in den unterschiedlichsten Stilen, Formen und Abmessungen verwendet werden kann. Darüber hinaus werden die Möbel aus laminierten Spanplatten zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten.

Polsterung

Im Handelsnetzwerk findet man Hocker mit Polsterung sowohl aus Öko-Leder, Samt, Velours als auch aus hochwertigen Textilien. Um die richtige Wahl der Polsterart zu treffen, ist es gut zu berücksichtigen, wie oft man den Hocker verwenden wird und ob man kleine Kinder oder Tiere hat.

Wenn man dieses Möbelstück jeden Tag benutzt und kleine Kinder hat, ist es in diesem Sinne die bessere Option, sich für eine Polsterung aus Öko-Leder zu entscheiden, da dieses Material schneller und einfacher zu reinigen ist.

Wenn man die zusätzliche Sitzgelegenheit nur dann nutzt, wenn man Gäste hat, dann sind Modelle mit Velours-, Samtpolsterung oder einer Kombination aus mehreren Materialarten eine sehr gute Wahl.

Artikel teilen auf:

Kommentare

Kommentar einfügen

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

Per Eigenversand

Wir liefern zu Ihnen nach Hause

Neuigkeiten jeden Monat

Wir fügen schöne Möbel hinzu

Günstiger Versand

für alle Waren

Rücksendung

Bis zu 45 Tagen